Soma & Psyche

Die Werkserie „Soma & Psyche“, ist im Schwarzbrand von menbranenhaften Wandarbeiten aus Ton gefertigt, wobei Ruß in die porösen Oberflächen infiltriert, während abgedeckte Bereiche sich grafisch hell absetzen (Pyrografie). Mit dieser hinterfragt Gerhard Hahn die Vorherrschaft des Intellektes. In einer Zeit zunehmend körperloser Kommunikation droht die Intuition, das ganzheitliche Erspüren von Atmosphären und Situationen, verloren zu gehen.

Hände und Körper, im Modus des Tastens, Greifens und Fühlens schälen sich aus dem Dunkel. Und tatsächlich sind auf vielfältige Weise haptische Strukturen in das Material eingebracht. Darunter immer wieder in Reihen angeordnete Zeichen oder Löcher, die Schrift ähneln oder als Blindenschrift nicht ohne Weiteres entzifferbar sind. Die keramische Haut ist stellenweise aufgebrochen und zeigt den keramischen Unterbau als weitgehend geheimnisvollen Resonanzraum und formale Entsprechung zum sinnlich empfindenden, atmenden Körper.

Zurück Beitrag

© 2022 Gerhard Hahn

Datenschutzerklärung

Impressum